DE

EN 

ihr ansprechpartner

it der Qualität und Lebensdauer unserer Oberleitungen aus Kupferlegierungen können Sie rechnen: Senken Sie jetzt nachhaltig Ihre Betriebs- und Instandhaltungskosten für Fahrleitungen und Kabel.

Höchste Kompetenz und langjährige Projekterfahrung haben NKT zu einem der wichtigsten Partner von Eisenbahngesellschaften und Planern weltweit gemacht.

M

Ihr Ansprechpartner für ihr Bahn-Projekt

Dr.-Ing.
Vice President Railway

+49 221 676 2146
jan.siebert@nkt.com 
www.nkt.de


NKT GmbH & Co. KG
Düsseldorfer Straße 400
Im Chempark
D-51061 Köln
Germany

Jetzt kontaktieren

© NKT GmbH & Co. KG 2018

Langlebig und nachhaltig:
Wir setzen die Bahn unter Strom

NKT bietet Ihnen höchste Qualität in der Bahnelektrifizierung.

Power to Life since 1891

Besuchen Sie
 uns auf der 
InnoTrans
18.-21.09.2018 
Messe Berlin, 
Halle 22, Stand 302

© NKT GmbH & Co. KG 2018

DE

EN 

ihr ansprechpartner

Aktuelles

NKT AUF DER INNOTRANS 2018 IN BERLIN

Die InnoTrans vom 18.-21. September 2018 in Berlin ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik. Sie findet alle zwei Jahre statt und ist aufgeteilt in die fünf Messesegmente Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction.
Sie finden uns in der Halle 22, Stand 302 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Überall dort, wo technisches Know-how und höchste Sicherheit gefordert sind, setzen Kunden auf die Qualität unserer Produkte und Services und vertrauen auf unsere bedürfnisorientierten Lösungen. Von Fahrdrähten, Trag- und Hängerseilen über Stromverbinder bis hin zu Rückleitern – als Branchenführer bietet NKT Bahnbetreibern und Bahnindustrie ein breites Produktspektrum.

Produkte und Lösungen für die Bahn. Informieren Sie sich über unsere Leistungen:

Termin vereinbaren

VALTHERMO®

Die wirtschaftliche und nachhaltige Alternative zu Cu- und CuAg-Oberleitungssystemen

Mehr Verschleißwiderstand, höhere thermische Belastbarkeit und geringere Kriechdehnung bei gleichbleibend hoher Leitfähigkeit – das sind die Vorteile von VALTHERMO® im Vergleich zu herkömmlichen Kupferfahrdrähten. Zudem ist der neue Fahrdrahtwerkstoff von NKT ein nachhaltiges Produkt: Es können Einsparungen von über 5.500 t CO2 bei der Herstellung und im Betrieb je 100 km zweigleisige Strecke erzielt werden. Weniger Fahrdrahtwechsel und ein allgemein geringerer Verschleiß schonen Ressourcen.

Denken Sie um, denken Sie nachhaltig und reduzieren Sie die Lebenszykluskosten für die Inbetriebnahme und den Unterhalt von Fahrdrähten und -seilen. Setzen Sie auf VALTHERMO®.

MEHR ÜBER VALTHERMO® ERFAHREN

10 Gründe, warum sich die Substitution von Kupferfahrdrähten durch VALTHERMO® für Sie lohnt:

  1. Signifikante Einsparung für Betrieb und Instandhaltung
  2. Höhere Anlagenstandzeit und weniger Fahrdrahtwechsel garantieren eine höhere Streckenverfügbarkeit
  3. Reduzierte Umweltbelastung
  4. Schonung von Ressourcen und Budget
  5. Geringerer Aufwand bei der Nachregulierung durch geringere Kriechdehnung
  6. Gleiches Installationsverhalten ("Biegeeigenschaften")
  7. Kompatibel mit Cu-ETP- und CuAg0,1-Fahrdrähten sowie mit vorhandenen Klemmen u. Zubehör
  8. Konformität zu EN 50149
  9. Verwendungsmöglichkeit für Gleich- und Wechselstrom
  10. Einsetzbar im Nah- und Fernverkehr sowie im O-Bus

Im Feldversuch bewiesen: VALTHERMO® rechnet sich

Längst hat NKT den Beweis für die Vorzüge von VALTHERMO® erbringen können. In enger Zusammenarbeit mit der TU Dresden wurde der innovative NKT Fahrdraht und dessen Lebenszykluskosten im Vergleich mit herkömmlichen Oberleitungen betrieblich erprobt. Ergebnis: VALTHERMO® bietet eine mehr als doppelt so lange Anlagenstandzeit und erspart die Nachregulierung von erstinstallierten Fahrdrähten.

Nach der Wirtschaftlichkeit ermittelt die TU Dresden derzeit in einer weiteren Studie die umweltbezogenen Wirkungen von VALTHERMO®. Wichtigste Bewertungsgröße sind dabei die CO2-Emissionen beim Einsatz des neuen NKT-Fahrdrahtes im Vergleich zu herkömmlichen Fahrdrahtmaterialien.

VALTHERMO®   in Zahlen

Weitere Produkte von NKT

Know-how, Qualität und Zuverlässigkeit: NKT arbeitet erfolgreich mit Bahnbetreibern und Bahnindustrie auf der ganzen Welt zusammen. Dafür liefern wir die hochwertigsten im Markt verfügbaren Produkte wie Fahrdrähte, Trag- und Hängerseile. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das breite Produktspektrum von NKT.

Sie haben Fragen zu unseren Fahrdrähten oder Leitungsseilen? Sie wünschen eine Fertigung nach internationalen Normen (IEC) oder Ihre Anforderung hat ganz individuelle Spezifikationen? Dann nehmen Sie jetzt einfach mit uns Kontakt auf.

Produktanfrage senden

Unsere Referenzen

Mit bis zu 330 Sachen: Die Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin-München
Die Bahn-Verbindung Berlin-München ist eine unserer jüngsten Erfolgs-geschichten. In der Zeit von 2013 bis 2016 wurde die hochfrequentierte ICE-Strecke mit von NKT entwickelten und hergestellten Fahrdrähten, Trag- und Hängerseilen beliefert. Ergebnis: Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 330 km/h und eine Reduzierung der Reisezeit von über 6 auf weniger als 4 Stunden.

Gotthardtunnel: Der längste Eisenbahntunnel der Welt
57 km Länge, 17 Jahre Bauzeit: Am 11. Dezember 2016 ist der Gotthardtunnel fahrplanmäßig in Betrieb genommen worden. Für das einzigartige Projekt lieferte NKT u. a. 2.800 km Kabel für die Stromversorgung und Datenübertragung. Durch die Unterquerung der Schweizer Alpen hat sich die Fahrzeit z. B. von Zürich nach Mailand auf lediglich 2 Stunden und 40 Minuten verkürzt.
Mehr über das Projekt erfahren

Paris-Straßburg: Schneller geht's nicht.
Die Strecke zwischen Paris und Straßburg darf sich mit dem Geschwindigkeits-rekord für konventionelle Bahnsysteme schmücken. Beeindruckende 574,8 km/h wurden bei der Rekordfahrt gemessen. Im Normalbetrieb verkehren der französische TGV und der deutsche ICE mit immer noch flotten 320 km/h auf der Trasse. Für diese lieferte NKT 13.850 km Kupfer-Zinn-Draht (CuSn).
Mehr über das Projekt erfahren

Spanien: Diverse Highspeed-Projekte
Gleich für mehrere Hochgeschwindigkeitsstrecken in Spanien ist NKT ein verlässlicher Lieferant. 4.000 Tonnen CuMg-Fahrdrähte und Längsdrahtseile hat NKT bislang auf die iberische Halbinsel geliefert, um Strecken wie Madrid-Barcelona, Orense-Santiago de Compostela oder Venta de Baños-Burgos auszustatten. Spanien verfügt über eines der größten Hochgeschwindigkeitsnetze in Europa.
Mehr über das Projekt erfahren

Österreich: Starker Partner für die ÖBB
Seit 2011 ist NKT Lieferant für die ÖBB Infrastruktur AG. Bedeutende Projekte sind der Arlberg-, der Lainzer- und der Wienerwaldtunnel. Zudem sind alle derzeitigen Schienen von Furrer+Frey mit den Spezialdrähten von NKT ausgestattet. Mit dem neuen NKT Produkt VALTHERMO® wird die ÖBB ihre Betriebskosten senken und einen großen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit im Schienenverkehr leisten.

MEAT: Der Paradigmenwechsel bei der Auftragsvergabe

Elektrische Energie muss nachhaltig und wirtschaftlich nutzbar sein. Dazu bedarf es nicht nur innovativer und kreativer Produkte, sondern auch eines Umdenkens bei der Auftragsvergabe. Denn in der aktuell gängigen Beschaffungspraxis sind immer noch die Anschaffungskosten von zentraler Bedeutung. Folgekosten wie z. B. für Wartung, Verschleiß und Energieverbrauch werden dagegen zu selten oder nicht ausreichend in die Entscheidung miteinbezogen.

Zusammen mit dem Verband der Europäischen Eisenbahnindustrie (UNIFE) unterstützt NKT deshalb den MEAT-Ansatz (Most Economically Advantageous Tender). Nach diesem Prinzip sollen neben dem Preis der Ware auch die sog. Lebenszykluskosten ausreichend in die Vergabeentscheidung einfließen. Also auch diejenigen Kostenbestandteile, die außerhalb der Beschaffung selbst liegen.

Mehr zum MEAT-Ansatz

Eine Gesamtkostenbetrachtung kann höhere Einstandspreise mit mittelfristig niedrigeren Betriebs- oder Umweltbelastungskosten rechtfertigen. Lieferanten, die aufgrund innovativer Produkte Rationalisierungseffekte erst in der Nutzung umsetzen, können so gegenüber Anbietern mit niedrigerem Einstandspreis den Vorzug erhalten.

Innovative Produkte: Berücksichtigung langfristiger Wirkungen

Jan Siebert

* bei der Herstellung und bei einer Nutzung von 70 Jahren im Vergleich zu einem Cu-ETP Fahrdraht

it der Qualität und Lebensdauer unserer Oberleitungen aus 

Kupferlegierungen können Sie rechnen: Senken Sie jetzt nachhaltig Ihre Betriebs- und Instandhaltungskosten für Fahrleitungen und Kabel.

  1. Signifikante Einsparung für Betrieb und Instandhaltung
  2. Höhere Anlagenstandzeit und weniger Fahrdrahtwechsel garantieren eine höhere Streckenverfügbarkeit
  3. Reduzierte Umweltbelastung
  4. Schonung von Ressourcen und Budget
  5. Geringerer Aufwand bei der Nachregulierung durch geringere Kriechdehnung
  6. Gleiches Installationsverhalten ("Biegeeigenschaften")
  7. Kompatibel mit Cu-ETP- und CuAg0,1-Fahrdrähten sowie mit vorhandenen Klemmen u. Zubehör
  8. Konformität zu EN 50149
  9. Verwendungsmöglichkeit für Gleich- und Wechselstrom
  10. Einsetzbar im Nah- und Fernverkehr sowie im O-Bus

Mit bis zu 330 Sachen: Die Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin-München
Die Bahn-Verbindung Berlin-München ist eine unserer jüngsten Erfolgs-geschichten. In der Zeit von 2013 bis 2016 wurde die hochfrequentierte ICE-Strecke mit von NKT entwickelten und hergestellten Fahrdrähten, Trag- und Hängerseilen beliefert. Ergebnis: Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 330 km/h und eine Reduzierung der Reisezeit von über 6 auf weniger als 4 Stunden.

Gotthardtunnel: Der längste Eisenbahntunnel der Welt
57 km Länge, 17 Jahre Bauzeit: Am 11. Dezember 2016 ist der Gotthardtunnel fahrplanmäßig in Betrieb genommen worden. Für das einzigartige Projekt lieferte NKT u. a. 2.800 km Kabel für die Stromversorgung und Datenübertragung. Durch die Unterquerung der Schweizer Alpen hat sich die Fahrzeit z. B. von Zürich nach Mailand auf lediglich 2 Stunden und 40 Minuten verkürzt.
Mehr über das Projekt erfahren

Paris-Straßburg: Schneller geht's nicht.
Die Strecke zwischen Paris und Straßburg darf sich mit dem Geschwindigkeits-rekord für konventionelle Bahnsysteme schmücken. Beeindruckende 574,8 km/h wurden bei der Rekordfahrt gemessen. Im Normalbetrieb verkehren der französische TGV und der deutsche ICE mit immer noch flotten 320 km/h auf der Trasse. Für diese lieferte NKT 13.850 km Kupfer-Zinn-Draht (CuSn).
Mehr über das Projekt erfahren

Spanien: Diverse Highspeed-Projekte
Gleich für mehrere Hochgeschwindigkeitsstrecken in Spanien ist NKT ein verlässlicher Lieferant. 4.000 Tonnen CuMg-Fahrdrähte und Längsdrahtseile hat NKT bislang auf die iberische Halbinsel geliefert, um Strecken wie Madrid-Barcelona, Orense-Santiago de Compostela oder Venta de Baños-Burgos auszustatten. Spanien verfügt über eines der größten Hochgeschwindigkeitsnetze in Europa.
Mehr über das Projekt erfahren

Österreich: Starker Partner für die ÖBB
Seit 2011 ist NKT Lieferant für die ÖBB Infrastruktur AG. Bedeutende Projekte sind der Arlberg-, der Lainzer- und der Wienerwaldtunnel. Zudem sind alle derzeitigen Schienen von Furrer+Frey mit den Spezialdrähten von NKT ausgestattet. Mit dem neuen NKT Produkt VALTHERMO® wird die ÖBB ihre Betriebskosten senken und einen großen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit im Schienenverkehr leisten.